LOGO: Fachmagazin    
LINK: Fachmagazin Wohnen Plus Bestell-Service LINK: Fachmagazin Wohnen Plus Heft-Archiv LINK: Fachmagazin Wohnen Plus Mediadaten LINK: Fachmagazin Wohnen Plus Terminübersicht LINK: Fachmagazin Wohnen Plus Kontaktformular LINK: Homepage Wohnen Plus Marketing GmbH

 
       
 
 
      Ausgabe 3/2007
     

Thema:
Umnutzungen

Beilagen:
DER STANDARD-Wohnen über das 28. Wohnsymposium

Erscheinungstermin: 24. August 2007

       
STANDPUNKT
    Die Signale werden gehört
Gespräch mit gbv-Obmann Karl Wurm über die Chancen auf positive wohnpolitische Entscheidungen
PLUSPUNKTE
    Verbandstag Linz: Bestnoten für die Hausherren
    Steiermark: Lobby für leistbares Wohnen
    Sozialbau: Aktiv für eine wachsende Stadt
    Wohnrecht: Patt ruft nach Präzisierung
    CECODHAS: Wien ein fruchtbarer Boden
THEMA:
UMNUTZUNGEN
    Reload für Stadtteile
Über neue Masterpläne und ihre Konsequenzen
    Zwischenstadt als konkrete Utopie
Die Planungsgeschichte Kabelwerk in Wien, nachvollzogen von Doris Stoisser
    Ein ganzes Stück neue Stadt
Das neue urbane Gewebe Innsbruck-Tivoli nahm Hannes Schlosser unter die Lupe
    Kick-Off am grünen Rasen
Die Umnutzung des Salzburger Stadions in der neuen Mitte Lehen recherchierte Ernst Koch
ROUND TABLE
    Glück lässt sich auch steuern
Das erste Symposium zur Zukunft des Wohnens in Niederösterreich
SPEZIAL klima:aktiv
    Das Energie-Genie mit der Mehrfach-Effizienz
Automatische Komfortlüftungen befinden sich paralell zum Niedrigstenergie- und Passivhaustrend im Vormarsch
WOHNEN PLUS
TRENDS
    Im Strudel der Beliebigkeit
Querdenker Joachim Brech über Tendenzen zur Oberflächenästhetik und der Sehnsucht nach dem Gesehenwerden
    Planungen, Bauten und Innovationen
aus der Palette der gemeinnützigen Bauvereinigungen
WOHNEN PLUS
PROFIL
    Zuhaus im betreuten Wohnen
Ferdinand Rubel, Geschäftsführer von Austria und WET im Gespräch mit Robert Koch
    Ansprechpartner rund ums Wohnen
Das Wohnservice Wien präsentiert sich mit neuen Informationsangeboten
WOHNEN PLUS
SERVICE
    Fortbildung und wichtige Termine im Überblick