Symposium "Die Zukunft des Wohnens"

73. SYMPOSIUM

MIT DEM THEMA:

SOZIALE NACHHALTIGKEIT IN DER PRAXIS

WUNSCH ODER WIRKLICHKEIT?

Soziale Nachhaltigkeit heißt eine von vier Qualitätssäulen im Wiener Wohnbau. Bei jedem geförderten Projekt werden Kriterien aus einem detaillierten Katalog eingefordert. Speziell bei Bauträger-Wettbewerben kommt es darauf an, welche sozialen Innovationen angeboten werden.

Entspricht die Praxis dem Wunsch der Initiatoren nach Neuem Sozialen Wohnen?

Konnten die ambitionierten Konzepte umgesetzt werden – oder bleibt die gebaute Wirklichkeit hinter den Erwartungen zurück?

Haben solche Projekte den Wiener Wohnbau in seiner Gesamtheit verändert?

PROGRAMM

ERÖFFNUNG
DI Kurt Hofstetter, Koordinator der IBA_Wien – Neues soziales Wohnen
Dieter Groschopf, stv. Geschäftsführer wohnfonds_wien, fonds für wohnbau und stadterneuerungen

EINSTIEG INS THEMA
Univ.-Prof. Mag. Dr. Christoph Reinprecht,
Professor für Soziologie an der Universität Wien

IM GESPRÄCH
DI Thomas Meindl, Raumplaner der Caritas Stadtteilarbeit Wien
Dipl.-Ing. Dr. techn. Andrea Jany, Architektin und Wohnbauforscherin, Uni Graz
DI Katharina Bayer, Juryvorsitzende Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit, Mitgründerin von einszueins architektur und Mitglied des Beirats der Wohnbauinitiative Wien
DI Martin Franzmair, Projektleitung der Innsbrucker Immobiliengesellschaft
Dr. Gernot Tscherteu, Gründer und Geschäftsführer von realitylab

IDEEN AUS DER DISKUSSION
Tischgespräche aller Teilnehmer:innen, Vorschläge an die Politik

DIE POLITISCHE DEBATTE
Claudia O´Brien, Bundesvorsitzende der Jungen Generation in der SPÖ
Dr. Benedikt Erhard, Bürgermeister Gemeinde Lans

MODERATION
Dr. Eric Frey, Leitender Redakteur DER STANDARD
Franziska Leeb, Redakteurin Fachmagazin WohnenPlus

TERMIN

Donnerstag, 01. September 2022, 15:00 bis 20:00 Uhr

Ort: IBA Ausstellungszentrum, Nordwestbahnstraße 16, 1200 Wien

Ein Teilnehmerbetrag von EUR 90,– für das Symposium (zzgl. 20 % USt., inkl. Abendessen und Getränke) wird nach Anmeldeschluss in Rechnung gestellt.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail bis spätestens
24.08.2022 an symposium@wohnenplus.at

(Anmeldung auf Anfrage auch nach Anmeldeschluss noch möglich)

Die Veranstaltung wird gemäß den zur Zeit gültigen Maßnahmen der Regierung sowie einem COVID-Sicherheitskonzept geplant und durchgeführt. Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt und es können nur für angemeldete Teilnehmer*innen Plätze reserviert werden.

AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

WIE WOHNEN WIR MORGEN?

Führung durch die Schlusspräsentation der internationalen Bauausstellung Wien 2022 zum Thema „Neues soziales Wohnen“.

Die Nordwestbahnhalle im Norden des Areals fungiert als Ausstellungszentrum für die Schlusspräsentation der Internationalen Bauausstellung Wien 2022 und bietet einen Gesamtüberblick über innovative Entwicklungen und Projekte rund um das Thema Soziales Wohnen.


Im Zuge einer Ausstellungsführung mit Kurt Hofstetter werden Modelle, Videos und Schauobjekte der umfassenden Ausstellung präsentiert und dienen als weitere Inspiration für das darauffolgende Symposium.

TERMIN

Donnerstag, 01. September 2022, Beginn 13:00 Uhr

ABLAUF
13:00 Uhr Ankunft, mit Light Lunch und Getränken
13:30 – 14:30 Uhr Ausstellungsführung

WO
IBA Ausstellungszentrum
Nordwestbahnstraße 16, 1200 Wien

ERREICHBARKEIT

U6 Jägerstraße > 9min
5A Brigittagasse > 3min
5er Rauscherstraße > 6min

PREIS
EUR 50,- für die Führung (zzgl. 20% USt., inkl. Light
Lunch und Getränken) wird nach Anmeldeschluss in Rechnung gestellt.

Die Veranstaltung wird gemäß den zur Zeit gültigen Maßnahmen der Regierung sowie einem COVID-Sicherheitskonzept geplant und durchgeführt. Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt und es können nur für angemeldete Teilnehmer*innen Plätze reserviert werden